Foreign-Worlds.de
AndromedastargateBabylon5BSGPerry RhodanFanFictionBoard FacsLink und FriendsKontaktDownloadForeign-Worlds.de
Personen
» Personen A-M
» Personen N-Z
Organisationen
Rassen
» Rassen A - J
» Rassen K - Z
Raumschiffe
Technik
» Technik A - H
» Technik I - P
» Technik Q - Z
Lexikon
» Lexikon A - L
» Lexikon M - Z
Silberbände
» Silberband 1-20
» Silberband 21-40
» Silberband 41-60
» Silberband 61-80
» Silberband 81-100
» Kreaturen von Quintatha
» Lemurer
» Maahks
» Mochichi
» Mom Serimer
» Naats
» Oxtorner
» Plophoser
» Posbis
» Siganesen
» Springer oder Mehandor
» Swoon
» Tefroder
» Terraner
» Thatrix-Zivilisation
» Topsider
» Unither
» Valenter
» Überschwere oder Pariczaner
» Zaliter
Handeln

Perry Rhodan Forum


Foreign-Worlds.de » Perry Rhodan » Quintatha » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]

Quintatha
Kreaturen von Quintatha




Die "Messerwerfer" sind gefürchtete Kämpfer des Reiches Tradom.

Nur solange sie als "Barkner" auf dem Halbraumozean von Quintatha leben, sind ihre ebenmässigen und edlen Gesichtszüge zu erkennen, die an Oxtorner erinnern.
Die Zähne sind allerdings nadelspitz.
Sind die Barkner erst zu "Kreaturen" geworden, bedeckt ein Tuch mit einem Muster aus schwarzen und weissen Flecken den Schädel.
Die Flecken ergeben ein geheimnisvoll wirkendes, scheinbar bewegliches Muster, in dem man mit einiger Fantasie Gestalten und Bilder erkennen kann.
Der Kugelkopf lagert auf mächtigen, dennoch hochbeweglichen Muskelsträngen.

Der Rest des Körpers wird von einer anthrazitfarbenen Kombination bedeckt, selbst die mächtigen Fäuste.
Den tonnenförmigen Brustkorb überkreuzen breite Gurte voller kleiner Ausrüstungsgegenstände.
Die Arme werden über doppelt faustdicke Gelenke bewegt, die Unterarme bestehen aus einer seltsamen, vierstrebigen Konstruktion.

Wenn die Barkner nach ihrem Tod in der Pararealität in der Wirklichkeit von Linckx auftauchten, wurden sie von den Schergen der Inquisition in die seelen- und gefühllosen Kreaturen von Quintatha umgewandelt.
Auf Grund ihrer psionischen Aufladung sind sie nun fast unbesiegbare Kämpfer.
Selbst ihre Skelette greifen noch wütend an.
Einem solchen mörderischen Knochengerüst begegnete Perry Rhodan auf der "Brücke in die Unendlichkeit".

Die lebendig wirkenden Messer, die von den Kreaturen geschleudert werden, sind aus den Zähnen titanischer Ungeheuer gefertigt, die den Halbraumozean von Quintatha bevölkerten.

Heimat:
Die Barkner lebten auf dem Ozean der pararealen Halbraumblase Quintatha, die durch den Geist des mysteriösen Rishtyn-Jaffami geschaffen wurde.
Als Sklave der Inquisition der Vernunft war Rishtyn-Jaffami in einem Becken auf dem Planeten Linckx im Lingar-System gefangen, 74.241 Lichtjahre vom Zentrum der Galaxis Tradom entfernt.
1311 NGZ ging Linckx in einem Hypersturm unter.


Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH
» Kontakt | Impressum «